Damen Landesliga: Erfolgreicher Rückrundenstart

Nach der wohlverdienten Winterpause ist es den Damen des ESV RW Stuttgart gelungen an ihre Leistungen der Vorrunde anzuknüpfen. Am 22.01.2017 ging es im ersten Heimspiel des Jahres gegen den TSV Malmsheim. Die Mädels kamen gut ins Spiel und haben von Beginn an geführt und das Spiel dominiert. Die Offensivkraft wurde auf viele Schultern verteilt und es war eine homogene Teamleistung. Vor allem Josefine Rampp fiel darüber hinaus in der Defensive durch viele Steals auf die oftmals in erfolgreichen Fastbreaks mündeten. Letztendlich war es ein nie gefährdeter Heimsieg für die Red Heat Mädels.

Gegen den TSV Malmsheim spielten:
Rampp, J. (13), Tsberidou, A. (8), Mihalj, A. (8), Baghiana, J. (6), Baum, J. (5), Dörr, P. (4), Kasakidou, E. (4), Sutter, C. (4), Scholz, M. (3), Mauritz, L. (2), Stahnke, M. (2)

Am 28.01.2017 ging es dann für die Damen zum Oberligaabsteiger BSG Vaihingen-Sachsenheim. Aus unterschiedlichen Gründen war der Kader diesmal nicht komplett. Trotzdem wollten die Mädels gegen den Tabellenvierten ein Ausrufezeichen setzen und ihre weiße Weste wahren. Die Red Heat Damen starteten furios in das erste Viertel und überrollten den Gegner mit Schnellangriffen. Somit konnte das 1. Viertel mit 4:20 für sich entschieden werden. Im Nachhinein wurde der Grundstein für den Sieg in diesem Viertel gelegt. Aus unerklärlichen Gründen schafften die Mädels ihr Spiel im zweiten Viertel nicht mehr aufziehen und verloren dieses Viertel sogar mit 1 Punkt.
img-20170128-wa0005-web

In der Halbzeit war man sich aber einig, dass man wieder an die Leistungen des ersten Viertels anknüpfen möchte und aggressiv verteidigen will. Dieser Plan konnte zunächst nicht umgesetzt werden. Durch einen schnellen Dreier und zwei schnelle Körbe war der Abstand plötzlich wieder einstellig. Doch dann besannen sich die Mädels wieder auf ihre Stärken und erhöhten den Druck in der Defensive. Die beiden letzten Viertel konnten wiederum gewonnen werden auch wenn es teilweise spannender wurde wie geplant. Nun gilt es weiter daran zu arbeiten die Leistung konsequent über vier Viertel abzurufen.
Der Start in das neue Jahr ist aber definitiv gelungen und die Mannschaft freut sich auf das nächste Heimspiel am 05.02.2017 um 12 Uhr in der Elly-Heuss-Knapp Realschule gegen den TV Marbach. Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung von Fans in der Halle.

Gegen die BSG Vaihingen-Sachsenheim spielten:
Stahnke, M. (16), Mauritz, L. (9), Baum, J. (9), Tseberidou, A. (8), Rampp, J. (7), Kuntz, M. (4), Mihalj, A. (4), Dörr, P. (1), Ehrenfeuchter, K., Sutter, C.