Damen Landesliga: Erste Saisonniederlage

Irgendwann musste der Tag kommen und am 11.02.2017 war es dann soweit und es gab die erste Saisonniederlage für die Damenmannschaft. Leider konnten die Damen ausgerechnet im Spitzenspiel gegen Tamm/Bietigheim nicht ihre gewohnte Leistung abrufen.
Die Mannschaft startete bereits berufs- bzw. krankheitsbedingt nicht wie gewohnt in voller Stärke. Das Spiel begann auf beiden Seiten nervös und zunächst klappte nicht viel bei RW Stuttgart. Somit ging das erste Viertel direkt mit 10:8 an Tamm/Bietigheim.
Auch im zweiten Viertel fand das Team keinen Zugang zum Spiel und hatte viele ungewohnte Ballverluste. Die Gastgeberinnen bauten zur Halbzeit ihren Vorsprung auf 7 Zähler aus. Doch noch war nichts verloren.
Die Stimmung in der Halle wurde immer besser und war dem Spitzenspiel angemessen. Doch die Red Heat Mädels hatten an diesem Tag einfach keine Lösung parat gegen die sehr diszipliniert spielenden Gegnerinnen. Die Fehler konnten nicht abgestellt werden und das Team hatte Probleme das Setplay aufzuziehen. Zumindest die junge Eva Kasakidou konnte offensiv überzeugen. Auch war es das erste Mal in dieser Saison dass die Mannschaft gegen einen Rückstand ankämpfen musste. Aus diesem Grund erhöhte sich der Abstand vor dem Schlussabschnitt auf 13 Zähler. Im letzten Viertel ging nochmals ein Ruck durch die Mannschaft und mit viel Kampf konnte zumindest der letzte Abschnitt und folglich auch der direkte Vergleich gewonnen werden. Am Ende ging der Sieg verdient nach Tamm/Bietigheim, die an diesem Tag konsequenter ihr Spiel aufgezogen haben.

Die Niederlage im Spitzenspiel war sicherlich nicht eingeplant und die Damen waren am Spielende auch dementsprechend niedergeschlagen. Doch am Ende steht das Team noch immer mit einem Sieg Vorsprung an der Tabellenspitze und das Ziel Aufstieg klar vor Augen. In der nächsten Trainingswoche gilt es nun die Niederlage aufzuarbeiten und sich optimal auf das schwierige Spiel am Samstag, den 18.02.2017 beim BBC Stuttgart vorzubereiten.

Für den ESV RW Stuttgart spielten:
Kasakidou, E. (14 Punkte), Stahnke, M. (12 Punkte), Mauritz, L. (7 Punkte), Kuntz, M. (4 Punkte), Baghiana, J. (3 Punkte), Rampp, J. (3 Punkte), Baum, J. (2 Punkte), Ehrenfeuchter, K., Dörr, P., Mihalj, A.