Damen Landesliga: Siebter Saisonsieg für den ESV RW Stuttgart

Am Sonntag absolvierten die Damen des ESV RW Stuttgart ihr nächstes Heimspiel gegen den TV Echterdingen. Die Mädels sind erneut sehr gut in das Spiel gestartet. Die Gäste aus Echterdingen konnten im ersten Viertel lediglich einen Dreipunktewurf versenken. Die Heimmannschaft hingegen erzielte durch schnell herausgespielte Körbe 21 Punkte. Somit wurde auch dieses Mal der Grundstein für einen erfolgreichen Ausgang des Spiels zu Beginn gelegt.
Allerdings sind die Gäste durch Nachlässigkeiten der Heimmannschaft im zweiten Viertel zurück ins Spiel gekommen und schafften es diesen Abschnitt mit 15:14 für sich zu entscheiden. Nach der Halbzeit schalteten die Mädels von Red Heat einen Gang hoch. Offensiv fielen nun auch die Würfe von außen zusätzlich zu den Fastbreaks. Alleine Josefine Rampp erzielte in diesem Viertel drei Dreier.

Doch spiegelbildlich zum ersten Abschnitt ließ die Leistung der Mädels im vierten Viertel erneut nach. Offensiv ging nur noch wenig zusammen und auch die Intensität in der Defensive war nicht mehr vergleichbar mit dem vorherigen Abschnitt. Aus diesem Grund gaben die Damen dieses Viertel deutlich mit 6:17 ab. Letztendlich wurde das Spiel trotz der Leistungsschwankungen souverän mit 70:46 gewonnen.

Am Sonntag, den 04.12.2016 geht es für den ESV RW Stuttgart zum letzten Auswärtsspiel des Jahres zum VfL Waiblingen. In den nächsten Wochen wird es das Ziel sein, das Spiel zu stabilisieren und eine konstante Leistung über vier Viertel abzurufen, um an der Tabellenspitze zu überwintern.

Für den ESV RW Stuttgart spielten:
Rampp, J. (13 Punkte), Stahnke, M. (11 Punkte), Tseberidu, A. (10 Punkte), Kasakidou, E. (10 Punkte), Baum, J. (7 Punkte), Hofmann, D. (5 Punkte), Ehrlich, J. (4 Punkte), Kuntz, M. (4 Punkte), Mauritz, L. (2 Punkte), Ehrenfeuchter, K. (2 Punkte), Mihalj, A. (2 Punkte), Baghiana, J

Topscorer BBC Stuttgart:
Eberwein, M. (23 Punkte), Lorenzen, A. (10 Punkte), Sena, T. (5 Punkte)